Freitag, 10. November 2017

michelangelo resort & spa

hallo ihr lieben (:
heute kommt der post über das hotel, wo ich in griechenland um genauer zu sein auf kos war und dieser post wird ein xxl post. ich glaube es sind über 70 bilder in diesem post, aber das hotel ist es auf jeden fall wert!
ich war im september für eine woche auf kos und wir waren im michelangelo resort & spa. gebucht diesmal bei tui, weil ich das wegen den flügen und transfer nicht selber buchen wollte. das hotel hat 5 sterne und dadurch eben auch einen gewissen preis. aber wenn man vielleicht nicht in der hauptsaison dort hin möchte, kann man auch ein bisschen geld sparen. das hotel ist sehr abgelegen. also es befindet sich direkt am meer, mit zwei weiteren hotels und ansonsten ist dort nichts. die stadt kos ist 8km entfernt, aber da ist man mit dem bus auch innerhalb von 20 minuten dort gewesen. meiner schwester und mir war von anfang an klar, dass wir einen hotelurlaub machen wollten. wir wollten einfach nur entspannen und nicht jeden tag etwas unternehmen und dafür ist es perfekt.
das personal war sehr sehr nett, ein paar konnten auch ein bisschen deutsch. das wlan war leider eine ziemliche katastrophe. ich weiß nicht woran das gelegen hat. ob zu überbelastet war, oder ob man vielleicht dort in der gegend eh sehr schlechtes internet hat. es hat schon funktioniert, aber gerade wenn ich bilder bei snapchat oder instagram hochladen wollte, bin ich manchmal durch das ganze hotelgelände gelaufen.
ich habe den post in einzelne teile aufgeteilt, um euch von jedem etwas zu zeigen und zu berichten, damit ihr hoffentlich einen guten eindruck bekommt.

pools:

das hotel habe ich wegen dem pool gebucht, ja das hört sich jetzt wahrscheinlich richtig komisch an. ich habe mir einfach die hotels auf kos angeguckt und da habe ich eben dieses hotel mit dem pool gesehen. um genauer zu sein ist es ein riesiger infinity pool. für mich einfach so ein kleiner traum, weil ich sowas unglaublich schön finde! ich könnte echt weinen, weil ich so fernweh habe. es gab echt tage, an dem wir den ganzen tag nur an dem pool waren und die aussicht genossen habe. gibt es etwas schöneres? nein für mich nicht. jedoch ist das nicht der einzige pool gewesen, denn es gibt insgesamt 5 pools. unter andem auch ein kinderpool und eben so eine poolbar. ich habe euch alles fotografiert und vielleicht könnt ihr verstehen, warum es für mich so ein highlight war.

925 926 927 928 929 930 (2) 930 931 932 934 935 936 937 938

anlage:

der nächste punkt ist die anlage. das hotel wurde 2009 gebaut, also es ist relativ neu und das sieht man auch. die anlage ist wirklich super gepflegt. überall waren immer leute, die die hecken und bäume geschnitten haben. das hotel entspricht einfach sehr meinen geschmack, weil ich eben so moderne und helle sachen liebe. die anlage ist relativ groß, also wir wurden auch mit unseren koffern mit einem golfcar gefahren. bin ich vorher auch noch nie.
es gibt auch einen fußball-und tennisplatz. den spa bereich habe ich gar nicht fotografiert, ist mir erst zuhause aufgefallen.

939 940 941 942 943 944 945 946 947 948 949 950 951 952 953 954 956 957 958 959 960 961 962 963 964 965 966 967 968

essen:

natürlich auch ein sehr wichtiger punkt ist das essen. wir haben all in gebucht und das kann ich auch nur jedem empfehlen. ich habe es ja oben schon erwähnt, dass das hotel außerhalb ist und deshalb hat man eben nicht die möglichkeit immer irgendwo anders essen zu gehen, außer man fährt eben jeden tag in die stadt. in dem hotel ist nämlich nur ein kleiner laden, wo man ein paar süßigkeiten und getränke kaufen kann. also nichts wo man sich jetzt eine woche von ernähren könnte.

das hotel hat ein restaurant und es gab eben dreimal am tag essen und eben jedes mal buffet. das essen vermisse ich wirklich richtig. ich glaube wenn ich euch sage, dass ich im urlaub 3 kilo zugenommen habe, dann könnt ihr verstehen was ich meine. das frühstück fand ich immer am besten, aber ich liebe frühstück einfach und für kuchen und croissants am morgen könnte ich sterben.
aber auch das mittagessen und abendessen waren unglaublich lecker. vor allem gab es jeden tag etwas anderes. also klar gab es so sachen wie pommes oder nudeln jedes mal, aber die auswahl war riesig. leider bin ich nicht so ein mensch, der gerne neue sachen ausprobiert, deshalb habe ich immer nur die standard sachen gegessen. ich habe euch nicht direkt das buffet fotografiert, weil dort einfach zu viel los war aber ich habe versucht euch ein bisschen mein essen zu zeigen. übrigens war der nachttisch auch immer mega gut!

das hotel hat außerdem eine bar und dort waren wir abends auch öfters. dort gab es immer so themabende und je nachdem lief dann eben so eine musik oder es waren dort auch so ein paar unterhaltungssachen. gerade hier ist auch nochmal der vorteil, wenn ihr all in habt. ihr wisst selbst wie teuer cocktails sind und allgemein alkohol ist und wenn man sich das hochrechnet und auch wenn ihr immer so im restaurant essen gehen würdet, würdet ihr viel viel mehr bezahlen.

969 970 971 972 973 974 976 977 978 979

privater strand:

noch ein großer vorteil an dem hotel ist der privatstrand. das hotel ist ja eh direkt am meer und dann muss eben nur ein paar treppen runter laufen und man ist am strand. der nachteil ist auf jeden fall, dass es kein sandstrand ist, sondern ein steinstrand. das wussten wir aber vorher, weil das auch im internet drin steht und deshalb konnte man sich ja badeschuhe mitnehmen. mein lieblingplatz war auf jeden fall der barbereich. den seht ihr auf den ersten bildern. so unglaublich schön gemacht! an den bars lief auch immer musik. also an der strandbar, an der poolbar und auch an der anderen bar abends.
ich bin zum beispiel auch überhaupt kein fan von so einem massen tourismus urlaub. für mich ist es einfach kein urlaub, am strand zu liegen, decke an decke, mit tausend anderen menschen. ich brauche da meine ruhe und die hatte man dort.

980 981 982 983 984 985 986
988

hotelzimmer:

wir hatten ein ganz normales hotelzimmer mit anlagenblick. jedoch hatten wir glück, denn wir hatten euch meerblick aber waren eben nicht ganz vorne. was aber auch nicht schlimm war. das zimmer war sehr sauber. was mir auch gerade einfällt. an dem anreisetag, sind wir erst mitternacht angekommen und da haben uns sogar in unseren kühlschrank sandwiches und obst reingelegt, weil wir ja nicht mehr essen konnten. das fand ich sehr nett, denn ich hatte wirklich hunger. die qualität der bilder ist etwas schlecht, weil wir eben nachts angekommen sind und ich wollte bilder machen, wo das zimmer noch aufgeräumt ist. aber auch so war es nicht besonders hell, da wir keine richtige deckenlampe hatten. für uns war das hotelzimmer absolut inordnung. wenn man rein kam, war erst ein kleiner raum wo ein sofa drin stand, dann kam ein flur wo es eben zum bad ging und dann kam der schlafbereich. außerdem hatten wir einen richtig schönen großen balkon. dort habe ich abends öfters gesessen.

989 990 991 992 993 994 995 996 997

das war der ganze post über das michelangelo resort & spa auf kos. ich kann euch das hotel zu 1000% empfehlen. ich möchte dort auch nochmal hin, weil es mir so unglaublich gut gefallen hat. wenn ihr mir ein hotel oder ein land empfehlen könnt, wo ihr gerne urlaub macht, dann immer her damit, ich bin noch auf der suche. ich wünsche euch ein schönes wochenende♥

Kommentare:

  1. Das sind ganz tolle Eindrücke. Sieht traumhaft aus. :-)

    Alles Liebe,
    Lara
    http://www.likethewayidoit.de

    AntwortenLöschen
  2. Die Anlage sieht wirklich traumhaft schön aus :)
    Ich war ja im Sommer auch auf Kos und wir hatten wirklich Glück mit unserem Strand. Wir hatten einen Sandstrand, der nur ein paar Felsen an der Seite hatte, aber das ging voll.
    Als nächstes Urlaubsziel kann ich dir Rhodos oder Kreta empfehlen. Die Inseln sind meiner Meinung nach viel schöner als Kos.
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen