Sonntag, 15. Juli 2018

OUTFIT

hallo ihr lieben (:
ich hoffe, ihr hattet eine schöne woche! meine woche lief richtig gut (:
ich hatte meine erste volle woche urlaub und somit ist natürlich alles andere besser als arbeiten. ich bin montag mit meiner besten freundin in hamburg gewesen. das habe ich ihr zum geburtstag geschenkt vor einigen wochen, nur durch die arbeit hatte ich vorher leider keine zeit. in hamburg hatten wir eigentlich so das typische programm. shoppen, essen, alster, hafen also nichts neues für euch. wir wollten eigentlich auch bilder in hamburg machen aber das wetter hat leider nicht mitgespielt.

dienstag musste ich viele dinge erledigen. ich war bei dm, weil ich noch sachen für den urlaub brauchte, war einkaufen, bei der post ein paket wegbringen, habe mein zimmer komplett aufgeräumt, mein bett frisch bezogen, mein kleiderschrank sortiert und ein wenig ausgemistet, koffer gepackt und abends habe ich nur noch im bett gelegen und netflix geguckt. die 6. staffel new girl habe ich bereits zuende geguckt und jetzt habe ich mit girlboss angefangen. ich habe bisher nur 3-4 folgen geguckt, deshalb weiß ich noch nicht genau was ich von der serie halte.

mittwoch morgen ging es für mich los nach heiligenhafen. die fahrt war diesmal wirklich anstrengend. ich liebe auto fahren und könnte wirklich stundenlang unterwegs sein, das stört mich gar nicht. aber diese strecke von 330km war so nervig, weil es extrem geregnet hat, man kaum etwas sehen konnte. irgendwann wurde ich dann auch noch mega müde. war dann aber trotzdem innerhalb von 3 stunden in heiligenhafen. mein zimmer war noch nicht fertig und deshalb bin ich erstmal essen gegangen bei mir im hotel. beim thema essen kann ich euch mal ne frage beantworten. in heiligenhafen bin ich meistens alleine und da fragen mich viele leute wie es denn ist alleine urlaub zu machen. darauf habe ich keine antwort, denn es ist normal für mich geworden, bis auf die situation essen zu gehen. sich alleine in ein restaurant zu setzen, hat mich auch überwindung gekostet. aber irgendwann muss ich ja mal etwas 'richtiges' essen. klar man kann immer mal unterwegs ein eis etc. essen aber im hotel kann ich ja schlecht selbst kochen. wenn man alleine in einem restaurant sitzt fühlt man sich tatsächlich alleine. draußen sind viele leute die alleine spazieren gehen oder am strand sitzen aber kaum welche die alleine essen gehen. ich würde zuhause vermutlich auch niemals alleine essen gehen.
nach dem essen war ich ein bisschen in der stadt. gegen 14.30 uhr konnte ich dann in mein zimmer. ich war wieder im beachmotel und mein zimmer hatte auch wieder meerblick. ich liebe dieses hotel so sehr. vor allem hatte ich endlich einen eckbalkon, da hat man noch mehr sicht. das wetter war nicht so gut an dem tag aber ich hatte lust auf bilder machen und somit habe ich ein outfit auf meinem balkon fotografiert. danach habe ich mich fertig gemacht und war ein bisschen draußen. nach ziemlich langer zeit bin ich mal wieder um den binnensee in heiligenhafen gelaufen. das sind so 4-5km und die letzten male war ich immer zu faul. besonders ist es jetzt auch nicht. ich mag die seite wo mein hotel ist einfach lieber. auf der anderen seite ist ja der ferienpark und das ist für mich einfach nur betonklotz, der an so einen urlaubsort gar nicht passt. abends war ich noch beim sport und habe mir dann beim edeka etwas zu essen gekauft. abends wurde das wetter dann auf einmal deutlich besser also bin ich noch ein bisschen am meer spazieren gegangen.

donnerstag bin ich gegen 8 uhr aufgestanden, weil ich bilder machen wollte am strand und ich hasse es, wenn mir so viele leute dabei zu gucken. ich habe zwei outfits fotografiert. also werdet ihr auch bald wieder richtige outfitbilder sehen. das wetter war so unfassbar gut an dem tag, also habe ich meine eigentlichen pläne über bord geworfen und habe beschlossen den tag am strand zu verbringen. erstmal war ich noch einkaufen, da ich kein essen hatte für den tag und ich das mit an den strand nehmen wollte. dann musste ich noch ne stunde im hotel warten bis mein handy aufgeladen war und dann war ich 4 stunden am strand. eigentlich hatte ich nur einen bikini zum bilder machen mitgenommen, weil ich dachte das wetter wird eh nicht gut aber da war ich echt froh, dass ich ihn dabei hatte. es ist bestimmt schon 3 jahre das ich das letzte mal im bikini an der ostsee lag und auch schwimmen gehen konnte. das wetter war so unglaublich gut. endlich mal glück gehabt. am strand habe ich noch ein paar bilder gemacht und bin dann zurück zum hotel. habe mich dort fertig gemacht und bin in stadt gegangen. abends war ich essen und habe mir danach noch ein eis geholt und mich an den binnensee gesetzt. abends war ich nochmal am strand und auf der seebrücke und bin dann zurück zum hotel. ich war dann nur noch am laptop und habe bilder bearbeitet. allgemein muss ich sagen das der tag richtig schön war. ich liebe heiligenhafen einfach so sehr! es gibt keinen ort an dem ich momentan lieber bin.

freitag war mein letzter tag in heiligenhafen, also ich war wieder nur für 2 nächte dort. aber das reicht mir auch wenn ich alleine unterwegs bin. morgens habe ich bis 8 uhr geschlafen und habe mich dann fertig gemacht, meinen koffer gepackt, noch ein outfit auf dem balkon fotografiert. ich wollte eigentlich an den strand zum bilder machen aber es war zu windig. habe aus dem hotel ausgecheckt und bin dann einfach draußen ein bisschen rumgelaufen. das wetter war traumhaft schön. an dem tag haben auch die hafenfesttage in heiligenhafen angefangen und deshalb war ein riesenrad aufgebaut und mit dem bin ich auch gefahren. ja trotz höhenangst aber ich wollte unbedingt die aussicht von oben sehen und bilder davon machen. hat sich auch gelohnt. außerdem waren einige buden aufgebaut und dort habe ich mir auch etwas zu essen geholt. ansonsten habe ich das schöne wetter genossen und bin gegen 13.30 uhr nachhause gefahren. um 17.30 uhr war ich dann auch mal zuhause, weil ich wirklich jeden stau mitgenommen habe. danach war ich gleich auto waschen und zuhause habe ich von innen mein auto noch sauber gemacht. das wollte ich vor griechenland auf jeden fall noch erledigt haben. zuhause habe ich natürlich erstmal mein koffer und alles ausgepackt. ich bin jetzt übrigens schon so mega braun geworden, das sich bereits meine haut pellt, ich hasse es aber das passiert bei mir immer, egal wie viel ich mich eincreme. abends habe ich angefangen bilder zu bearbeiten aber mein bearbeitungsprogramm wollte mal wieder nicht. ansonsten habe ich noch nebenbei ein paar youtube videos angeguckt.

am samstag habe ich ausgeschlafen morgens. war dann kurz ein paket wegbringen und bei der post. gegen mittag habe ich mich mit einer freundin getroffen und wir waren am salzgittersee. ich liebe es dort tretboot zu fahren. das wetter war dafür auch echt perfekt. nachmittags waren wir noch essen. abends habe ich nochmal geschlafen und mich dann fertig gemacht. ich war mit zwei freundinnen in hannover feiern und der abend war echt richtig gut. war ja bei mir jetzt auch schon ein paar wochen her, wo ich das letzte mal feiern war und es hat sich diesmal echt gelohnt.

heute steht koffer packen an. denn heute abend fahre ich mit meiner schwester nach köln, denn um 4 uhr geht unser flug nach griechenland. ich freue mich so sehr. auch wenn ich ein bisschen bedenken habe wegen dem fliegen, aber das kann ich euch ja nächste woche erzählen, wenn ich dort gutes internet haben sollte. die restlichen posts für die nächsten tage sind alle vorbereitet, damit ich im urlaub nichts machen muss.

heute kommen neue outfitbilder. leider nur mit dem handy gemacht, da ich unterwegs war und meine freundin die bilder gemacht hat. aber ich würde mal sagen besser als nichts. das kleid ist übrigens mein absoluter favorit für diesen sommer. ich habe so lange ein weißes kleid gesucht und jetzt eins gefunden. übrigens sind die bilder nach dem schwimmen entstanden also top gestylt bin ich auf den bildern auch nicht mehr. lasst mich gerne wissen wie euch das outfit gefällt♥

outfit:

kleid - nakd / sandalen - asos / tasche - michael kors

420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435

Freitag, 13. Juli 2018

a day in bremerhaven (outfit,zoo am meer,essen,hafenfahrt)

hallo ihr lieben (:
wie ihr bereits mitbekommen habt, war ich letzten monat für einen tag mit meiner mama in bremerhaven. ich habe euch ein bisschen mitgenommen an dem tag und ich hoffe, euch gefällt dieser post♥

outfit:

mein outfit war absolut nichts besonderes. eigentlich hatte ich schwarze sachen und einen grauen pullover an, jedoch war es so warm das ich den pullover noch weg gelassen habe und dann in all black war, bis auf die schuhe. aber es war bequem und das ist die hauptsache.

jacke - zara, jeans - asos / oberteil - h&m / schuhe - nike / tasche - michael kors

300 301 302 303 304 305 306

zoo am meer:

daher das wir unseren hund dabei hatten sind wir erstmal spazieren gewesen und haben uns dann auf dem weg zum zoo am meer gemacht. ich war dort bereits drin. ist recht klein aber kann man sich ruhig mal angucken. meine mama wollte den zoo auf jeden fall gerne mal sehen.

307 308 309 310 311 312 313 314 316 317 318 319 320 321 322

essen:

gegen mittag als wir mit dem zoobesuch fertig waren, brauchten wir natürlich erstmal mittagessen. wir waren im bel mondo essen. das essen hat mich jetzt nicht umgehauen aber es war lecker. also das brot war leckerere als meine nudeln.

323 324 325 326 327 328 329

hafenfahrt:

nachdem wir ein bisschen im einkaufscenter waren und draußen noch ein bisschen lang gegangen sind, kam meine mama auf die idee eine hafenrundfahrt zu machen. alleine wäre ich wohl nicht auf die idee gekommen eine hafenrundfahrt zu machen. ich kann euch auch genau sagen warum. das wasser bzw. das meer ist bei mir eine hassliebe. von außen wunderschön aber sobald ich auf dem wasser bin, gefällt es mir gar nicht mehr. die nächste sache sind diese ganzen containerschiffe. ihr könnt lachen aber ich habe angst vor den. sie sind mir einfach viel zu groß. ich finde die so unheimlich.
die hafenrundfahrt war ok, war auch recht interessant, aber nochmal werde ich sowas in der nächsten zeit wohl nicht machen. ich stelle mich gerne mal meinen ängsten, z.b. fahre ich im heide park immer colossos, obwohl ich höhenangst habe und achterbahnen auch nicht mag. fragt mich nicht was bei mir schief läuft, ich kann es nicht ändern.

330 331 332 333 334

die frage wie ich bremerhaven finde kann ich euch auch mal beantworten. grundsätzlich mag ich die ostsee einfach lieber als die nordsee, weil sie einfach ruhiger ist. in bremerhaven gibt es leider nicht so viel schönes. ich finde dort wirklich nur das ganze neugebaute schön, also diese meereswelten sachen aber alleine die innenstadt ist so heruntergekommen. ich könnte mir wirklich nicht vorstellen dort länger als ein paar tage zu bleiben. sagt mir gerne mal wie ihr bremerhaven findet und ob ich da vielleicht alleine mit meiner meinung bin♥