Sonntag, 2. Oktober 2016

OUTFIT / manchmal muss man eben selbst den ersten schritt machen.

hallo ihr lieben (:
ich hoffe, ihr habt die woche gut überstanden (: ohne groß drum herum zu reden, fange ich gleich mal mit meinem wochenrückblick an.
am montag hatte ich urlaub, weil ich an dem tag in das outlet nach wolfsburg mit meinen eltern gefahren bin. ich habe mir zwar nicht viel gekauft, aber eine sache die auf meiner wunschliste stand. keine sorge, die sachen zeige ich euch demnächst (:
dienstag war ich arbeiten und wie es sich gehört habe ich danach erstmal geschlafen. ich muss wirklich sagen, dass ich das mit der frühschicht momentan nicht so auf die reihe bekomme. ich schaffe es einfach nicht früh schlafen zu gehen und schlafe dann nachts nur 5-6 stunden und für meine verhältnisse ist das eindeutig zu wenig auf dauer. abends habe ich mich noch mit einer freundin getroffen. es ist gar nicht so einfach seine freunde zu sehen, wenn alle jeweils arbeiten und immer zu anderen zeiten. wenn ich mir jetzt überlege, dass ich ab nächsten sommer auf drei schichten arbeite, wird die sache noch komplizierter. abends habe ich noch gelernt für die schule.
mittwoch war ich auch arbeiten und danach habe ich geschlafen. nachmittags habe ich mit meinen eltern das letzte mal für dieses jahr stockbrot gemacht. das wetter war nämlich noch ganz gut und dann haben wir das ausgenutzt. abends war eine freundin bei mir und wie zu erwarten wurde es dann wieder etwas zu spät und meine nacht zu kurz.
am donnerstag hatte ich wieder berufsschule und ich bin so froh, dass ich durch die herbstferien jetzt erstmal 2 wochen nicht zur schule muss. ich merke immer wieder, wie sehr ich schule hasse. ich habe mich den tag wirklich so sehr aufgeregt, dass ich den ganzen tag nur noch schlechte laune und kopfschmerzen hatte. kurz zur erklärung. ich habe eine arbeit geschrieben und habe alles gerlent was wir lernen sollten. die arbeit bestand dann aber zu 50% aus fragen, die man noch nie hatte. wie die arbeit dann natürlich ausgehen wird, kann man sich denken. was mich einfach so aufregt ist, dass es mein letztes ausbildungsjahr ist und jetzt eben jede note zählt und durch so welche sachen, wird es einem versaut. ich war den tag nur noch einkaufen und habe sonst nichts gemacht.
freitag habe ich nach der arbeit wieder geschlafen. ich merke schon, mein wochenrückblick ist sehr interessant! es tut mir leid. abends habe ich pakete zusammen gepackt, weil ich ein bisschen online bestellt habe und einige sachen aber nicht behalte. ich glaube jeder online shop möchte mich eigentlich gar nicht als kunde haben, weil ich die hälfte meistens wieder zurück schicke. liegt aber einfach daran, dass ich keine sachen kaufe, mit denen ich nicht hundert prozentig zufrieden bin. ansonsten habe ich den abend nur am blog gearbeitet.
am samstag morgen bin ich aufgewacht und es hat geregnet, passend zum oktober kommt jetzt das eklige herbstwetter. wirklich motivieren kann ich mich bei so einem wetter nie. ich habe morgens die pakete weggebracht. meinen eltern ein bisschen geholfen. nach dem mittag habe ich erstmal gebadet. es gibt nichts besseres bei so einem wetter. nachmittags habe ich geschlafen und ich war mit dem hund draußen, weil ich wenigstens ein bisschen rausgehen wollte. ich gehe übrigens jeden 2. tag immer nachmittags mit unserem hund spazieren, habe ich glaube ich hier noch nie erwähnt. also ja ich kümmere mich natürlich auch um unseren hund und nicht nur meine eltern :D den abend habe ich mein zimmer aufgeräumt und blogpost vorbereitet und später war ich noch bei einer freundin.
was ich heute mache, weiß ich noch nicht. ein paar blogposts muss ich noch fertig machen. bilder kann ich leider nicht machen, weil das wetter zu schlecht ist. ich bereite meine blogposts übrigens fast immer am wochenende für die ganze kommende woche vor, weil ich unter der woche keine zeit oder lust zu habe.

mein outfit heute ist noch sehr sommerlich. nicht wirklich passend momentan, aber das passiert, wenn man recht viel vorarbeitet. die schuhe sind übrigens die, die ich euch am donnerstag in meinem haul gezeigt habe.
ich wünsche euch einen schönen tag♥

outfit:

oberteil - forever21 / shorts, schuhe - h&m / tasche, uhr - michael kors / armband - pandora

75 76 77 79 80 81

Kommentare:

  1. Tolles Outfit! Mir gefällt die Kombination von den "Boots" und den Shorts! Ich bin schon gespannt was du dir im Outlet gekauft hast!
    Ich finde es total toll dass du immer so viel schreibst und von so vielem berichtest. Aber zum lesen deiner Post fände ich es um einiges leichter wenn du mehr Absätze in deinen Text einbauen würdest! :)
    Ich wünsche dir ein wundervolles restliches (verlängertes) Wochenende!
    Liebe Grüße
    Vivien von Vivien’s Life

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank (:
      ja werde ich im nächsten post machen! ♥

      Löschen
  2. Super schönes Outfit, steht dir super :)

    Love, Julia | www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das Outfit ist richtig schön und deine Haare sind einfach so Traumhaft schön!

    Einen schönen Sonntag!
    Marie Celine
    http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Die Kombination gefällt mir sehr gut :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Nice blog!

    http://kissthestarsblog.blogspot.ro/

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein sehr süßes sommerliches Outfit, gefällt mir sehr gut:)
    Ich kenne das auch wenn man sich so über eine Arbeit aufregt und dann irgendwie der ganze Tag hin ist, aber irgendwie muss mans schaffen sich von sowas nicht so runterziehen zu lassen.
    Liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leasxxwrld/

    AntwortenLöschen
  7. Ein süßes outfit hast du an.
    Die Kombination mit den Boots finde ich super :)

    LG Chrissi// http://xloveyourlifexx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen