Sonntag, 3. Juni 2018

ihr schweigen sprach mehr als tausend worte, aber er hat sie nie gehört.

hallo ihr lieben (:
ich hoffe, euch geht es gut und ihr habt die woche gut überstanden!
mein montag begann um 4.30 uhr, denn die woche hatte ich frühschicht. leider ging es mir am montag ziemlich schlecht. ich denke mal bei euch war es die woche auch so extrem warm und bei uns werden die produktionshallen wirklich so extrem warm, also es ist einfach nur noch stickige, dreckige, industrie luft. mein kreislauf hat einfach gar nicht mitgespielt.
nach der arbeit bin ich direkt zur werkstatt gefahren, weil ich an dem tag mein auto zur reperatur abgeben musste. also das war die sache wo mir anfang mai jemand in mein auto gefahren ist. ich habe einen leihwagen bekommen für die zeit. ja glücklich war ich damit nicht. ich hatte den neuen polo und an sich sah der auch gut aus und fuhr sich auch gut aber es ist einfach absolut kein vergleich zu meinem audi. das was mich allerdings am meisten gestört hat, war das der polo halt nur 75 ps hat und das bin ich einfach nicht gewohnt. ihr werdet jetzt sagen meckern auf hohen niveau aber wenn man nie mit solchen autos fährt, ist das schon eine umstellung. mein auto hat 150 ps, was ja jetzt auch nicht so mega viel ist aber wenn ich mit den autos von meiner schwester und eltern fahre, habe die eben auch über 200 ps und deshalb viel es mir halt so schwer mit dem auto zurecht zu kommen. ich liebe es schnelle autos zu fahren.
den restlichen tag habe ich geschlafen. abends war ich noch kurz mit dem hund draußen.

dienstag war ich arbeiten. den restlichen tag habe ich geschlafen, weil es mir leider immer noch nicht besser ging.

am mittwoch bin ich nach der arbeit in die stadt gefahren, weil ich noch etwas erledigen musste. glücklicherweise ging es mir an dem tag endlich ein bisschen besser. ansonsten habe ich an dem tag nichts besonderes gemacht.

donnerstag war ich arbeiten und bin danach direkt zur werkstatt gefahren. habe den leihwagen abgegeben und mein auto wieder mitgenommen. sieht alles gut aus, als wäre nie etwas passiert. danach bin ich kurz nachhause und musste nochmal zu hermes ein paket wegbringen. das nervige, wenn man auf dem dorf wohnt ist eindeutig die sache, dass die nie alles in einem ort ist, man muss immer umher fahren. zuhause habe ich einen stockbrotteig gemacht und ne stunde geschlafen. abends sind freundinnen zu mir gekommen und wir haben zusammen draußen gesessen und an der feuerschale stockbrot und mashmallows gemacht.

freitag war ich nur arbeiten und habe mein nachmittag und abend damit verbracht die 6. staffel new girl auf netflix zu gucken. 

samstag hatte ich ebenfalls frühschicht, zum glück die 6. und letzte frühschicht für diese woche. das arbeiten war allerdings ganz entspannt an dem tag. zuhause habe ich erstmal geschlafen. ganz wichtig. ich schlafe bei der frühschicht nachts immer nur so 3-4 stunden, deshalb halte ich das sonst nicht durch. abends habe ich mich mit freundinnen getroffen und wir waren abends auf einem altstadtfest bei uns in der nähe. war eigentlich ganz gut. nachts habe ich noch new girl geguckt.

daher das ich heute abend wieder für 6 tage in die nachtschicht muss, werde ich den tag zuhause im bett verbingen. glücklichweise diese woche mal keine 7 tage nachtschicht, wie es die letzten wochen immer war.

heute kommen keine neuen outfitbilder aber dafür nächste woche wieder. ich hoffe, die bilder gefallen euch trotzdem♥

oberteil - only / sonnenbrille - ray ban / tasche, uhr - michael kors


620 621 622 623 624 625 626 627 628

Kommentare: