Sonntag, 31. Dezember 2017

jahresrückblick 2017

hallo ihr lieben (:
passend zum 31.12. dem letzten tag im diesem jahr kommt heute mein jahresrückblick online (:
ich möchte dieses jahr keinen sehr persönlichen rückblick machen, sondern euch eher die sachen zeigen, die ich dieses jahr erlebt habe und was meine highlights waren♥

januar:

mein jahr fing eigentlich ganz gut an, weil ich gleich anfang januar nach heiligenhafen gefahren bin. alleine. für mich ist heiligenhafen wie mein zweites zuhause und wenn ich zeit für mich brauche mein absoluter lieblingsort. im januar wurde ich außerdem an der nase operiert, wo ich auch 3 wochen krank geschrieben war und natürlich war das alles nicht so super. ebenfalls im januar war ich bei holiday on ice.

iPiccy-collage100

februar und märz:

im februar/märz war ich für 4 tage mit einer freundin in grömitz und da hatte ich mich unglaublich drauf gefreut und es war so schön dort! ja ich glaube die ostsee kann mich echt am glücklichsten machen. anfang märz war ich auch für einen tag in hamburg. für mich ist hamburg einfach die schönste stadt und ich liebe es dort zu sein.

iPiccy-collage101

mai und juni:

im mai hatte ich meine prüfungsvorbereitung. ich war für 2 tage an der ostsee am schönbergerstrand und habe meine eltern dort besucht am wochenende. ich war bei einem musik/holy festival in braunschweig und bei der n-joy starshow in hannover. meine cousine hatte ihre konfirmation und somit war das die letzte konfirmation in unserer familie. himmelfahrt war ich in hamburg.

für mich ein ganz großer teil war im juni meine abschlussprüfung von der ausbildung. nach 3 jahren endlich die ausbildung fertig zu haben. einen festvertrag zu unterschreiben und somit die zukunft zu sichern. aber vor allem die große arbeitsumstellung. in eine abteilung zu kommen, mit komplett neuen leuten. die erfahrung der bandarbeit machen zu müssen und festzustellen, dass es gar nicht so schlimm ist. plötzlich auf früh-, spät- und nachtschicht arbeiten zu müssen und zu lernen, dass man weniger zeit für freunde, familie und dem hobby hat. 

iPiccy-collage102

juli und august:

im juli hatten meine eltern silberhochzeit. der juli war für mich sehr arbeitsreich, weil ich von den 31 tagen, 28 tage gearbeitet habe. im august hatte ich meine entlassungsfeier von der ausbildung. ich war wieder für einen tag in hamburg. ich war für 3 tage in berlin, wo ich mich gerne dran zurück erinnere. ich war für 3 tage in schwerin, wo eine menge bilder hier für diesen blog entstanden sind. also danke nochmal an laura, falls du das hier liest! mein kleines highlight war wohl mein 20. geburtstag, den ich mit meiner familie am steinhuder meer verbringen konnte.

iPiccy-collage103 iPiccy-collage104

september:

der wohl beste monat in diesem jahr war der september. lag wohl daran das ich endlich 3 wochen urlaub hatte. ich war in heiligenhafen für 3 tage alleine. ich war in bremerhaven für 3 tage alleine. ich kann es jedem nur empfehlen sich auch mal ein bisschen zeit für sich zu nehmen. denn eine sache die ich gelernt habe, macht euer glück nicht von anderen abhängig. und wenn ich ein bisschen was von der welt in meiner freien zeit sehen möchte, dann mache ich das. klar ist schön wenn eine freundin zeit hat so wie in grömitz oder berlin aber nur weil man alleine ist, würde ich mir die chance niemals nehmen lassen.
ich war in wismar für 3 tage mit meiner schwester und der wohl eindeutig beste teil in diesem jahr war der griechenland urlaub mit meiner schwester. es war wirklich so ein unfassbar schöner urlaub! ich glaube die bilder sprechen für sich und ihr könnt verstehen was ich meine.

iPiccy-collage105iPiccy-collage106

oktober, november und dezember:

der oktober war für mich ein rückschlag, denn da habe ich meinen bandscheibenvorfall bekommen, bzw. er wurde dort festgestellt. natürlich ist es ein schock mit 20 jahren so etwas zu bekommen. ich hatte wirklich glück das die schmerzen relativ schnell wieder weg gegangen sind. aber auch jetzt 3 monate später funktionieren gewisse bewegungen nicht und man wird immer merken, dass mit dem rücken etwas nicht stimmt. gerade weil ich jetzt im so jungen alter schon damit probleme habe, werde ich um eine op irgendwann nicht drum herum kommen. 
deshalb war der herbst für mich eher langweilig. viel zuhause gewesen und eine zeit lang war mehr als arbeiten und krankengymanstik einfach nicht drin. 
im november habe ich bei der arbeit meine abteilung gewechselt. zum teil neue leute, neue arbeit und eben wieder eine veränderung gewesen. aber eine veränderung mit der ich im großen und ganzen sehr zufrieden bin. 
im dezember war mein highlight mein neues auto. ich war bei holiday on ice und natürlich war auch weihnachten ein großes thema. ich habe meine freie zeit sehr genossen! ich habe mein erstes eigenes auto verkauft und ich verbringe silvester mit einer freundin, bei der ich sehr dankbar bin, sie als meine freundin zu haben.
ich wünsche euch einen guten rutsch in das neue jahr, macht das beste aus dem neuen jahr♥

iPiccy-collage107

ein thema das ich hier noch kurz ansprechen wollte ist dieser blog hier. leider weiß ich nicht in weit ich ihn nächstes jahr weiter führen kann. ich werde ab januar im schnitt 6 tage die woche arbeiten. ich bin schon alleine wegen der arbeit immer fast 10 stunden am tag unterwegs und natürlich will man auch zeit für seine freunde und eben die familie haben. ich werde noch weniger zeit als dieses jahr haben und das macht mir tatsächlich ein wenig angst. 
ja es werden sicherlich posts ausfallen, möglicherweise werde ich mich mal gar nicht melden und vielleicht kommen auch mal mehr schlechte bilder und eben nichts aufwendiges online. 
das wird man alles sehen aber ich hoffe, dass ihr euch trotzdem weiterhin meinen blog anguckt!

vielen dank an alle die 2017 mein jahr mit verfolgt haben, sich meine posts anguckt haben, kommentiert haben, mir nachrichten geschrieben haben und ihr mir eure kostbare zeit für mein hobby geschenkt habt♥

Kommentare:

  1. Ein richtig toller Rückblick, da hast du ja wirklich viel erlebt :) Kann mich noch an alles erinnern, worüber du gebloggt hast. Mach dir keinen Stress wegen des Bloggens, dafür sollte doch jeder Verständnis haben. Wünsche dir einen guten Rutsch! :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Rückblick :) Sieht nach einem tollen Jahr aus!
    Ich finde es cool, dass du auch mal alleine wegfährst. Bisher habe ich mich das leier noch nicht getraut.
    Mach dir wegen deinem Blog nicht so einen Stress. Ich glaube jeder kann verstehen, wenn mal kein Post kommt :)
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Rückblick (: Ich habe deinen Blog das ganze Jahr über gerne verfolgt!
    Die Mischung aus Outfit-Posts, deinen Reisen und auch den Wochenrückblicken gefällt mir echt gut.
    Alleine Reisen wäre für mich eher nichts, aber da hast du auf jeden Fall recht, besser alleine als gar nicht verreisen!
    Ich verfolge auch einige Blogs wo eher unregelmäßig Beiträge online kommen, aber wenn ich einen Blog mag, verfolge ich ihn trotzdem, besser unregelmäßig, als gar nicht ;)
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch!
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank und ich gebe mein bestes für dieses jahr, damit auch einigermaßen regelmäßig post kommen (:

      Löschen
  4. Oh, die Bilder sehen alle so schön aus! Toller Rückblick :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen