Sonntag, 15. Januar 2017

OUTFIT

hallo ihr lieben (:
ich hoffe, ihr habt die woche gut überstanden. am montag war mein tag recht uninteressant, ich war nur arbeiten und abends habe ich gilmore girls weiter geguckt. am dienstag war ich nach der arbeit einkaufen und beim arzt. ansonsten habe ich nichts weiter gemacht.

mittwoch war ich ebenfalls arbeiten und abends war ich bei einer freundin. wir haben an dem tag unseren urlaub gebucht. ende februar fahre ich mit einer freundin zusammen nach grömitz für 3 nächte. ich wollte schon länger nach grömitz und da meine freundin und ich schon seit längerem mal für ein paar tage weg wollten, hat sich das sehr gut ergeben. sie hat in der zeit urlaub und ich werde mir die tage einfach urlaub nehmen. ich muss wirklich sagen, dass ich mir meinen urlaub immer sehr gut einteile und genau plane wann ich welchen tag frei nehme. deswegen habe ich ende des jahres auch immer noch urlaub übrig. deshalb hatte ich auch dieses jahr bis zum 5.1 frei. welches hotel wir gebucht haben und alles weitere, werde ich euch dann noch erzählen (:

am donnerstag hatte ich das erste mal seit meiner ausbildung erst zum 2. block unterricht. also ich weiß nicht, wann ich unter der woche mal so lange schlafen konnte. in der schule ist nichts spannendes gewesen.

am freitag hatte ich meinen op termin. das hatte ich euch vor ein paar wochen schon erzählt. ich hatte bis zu dem tag vorher gar keine angst aber den morgen wurde ich dann noch etwas nervös. eigentlich hatte ich keine angst vorher, weil ich wusste das ich keine spritze bekomme und das nichts aufgeschnitten wird. aber ein ungutes gefühl hatte ich dann trotzdem. für die, die es vielleicht nicht mehr wissen, ich musste an der nase operiert werden. ich habe sogut wie keine luft mehr bekommen und mich dadurch nur noch mit nasenspray vollgestopft, was auf dauer ja total schlecht ist. also um euch das ein bisschen klar zu machen, seit ich 13/14 bin habe ich eine ganze flasche nasenspray in einer woche gebraucht. ja das ist heftig, dass wusste ich auch aber es hat nicht anders funktioniert.
ich erzähle euch mal ein bisschen wie es so abgelaufen ist. also ich habe durch nasenspray eine betäubung bekommen. da habe ich schon gemerkt das ich unglaublich schmerzen bekomme habe. ja eigentlich spürt man ja einfach nichts mehr, das war bei meiner nase auch der fall aber mein oberkiefer tat da schon richtig weh. dann ging es auch schon zum lasern. an sich war das nicht wirklich schlimm. manche stellen taten ein bisschen weh aber es war auszuhalten. das was ich viel ekliger fand das die haut die gelasert wurde natürlich total anfängt verbrannt zu stinken und naja logischerweise in der nase atmet man das eben auch ein bisschen ein. eigentlich sollte der eingriff auch blutfrei sein, war er aber nicht. es war zwar nicht dolle aber es war eben da. danach war ich für 30 minuten noch im wartezimmer um zu gucken ob alles inordnung ist. da habe ich schon gemerkt das es mir gar nicht gut ging. auf dem weg nachhause, also meine mama ist gefahren, weil ich auch gar nicht fahren durfte ging es mir so schlecht auf einmal. hätte ich eigentlich vorher schon drauf kommen können das ich mal wieder mit der narkose nicht klar komme. hatte ich bei meinen weisheitszähnen schon als die raus mussten, da habe ich zwischendrin einfach das bewusstsein verloren und bei den zwei vollnarkosen letztes jahr wegen untersuchungen bin ich auch überhaupt nicht mit zurecht gekommen. da sollte man nach 15 minuten eigentlich wieder alleine aufwachen und musste jedes mal noch so gegenmittel gespritzt bekommen und als sie dachten ich bin wach, bin ich wieder umgekippt. also irgendwie bin ich dafür nicht gemacht.
zuhause habe ich mich dann gleich ins bett gelegt und meine mama dachte schon auf dem weg das ich noch umkippe, weil ich wohl so blass war und auch kein wort mehr geredet habe. das problem war nicht die nase die weh tat, sondern eben die betäubung im gaumen und kiefer. ihr müsst es euch einfach so vorstellen, das ihr mega erkältet seid und keine luft bekommt und euch jemand noch 3 mal ins gesicht geschlagen hat. nachmittags als die betäubung weg war und ich schmerzmittel genommen habe ging es mir schon besser. also kann wohl auch kaum jemand behaupten, dass die betäubung mehr weh tat als die offene wunde. auf jeden fall habe ich den ganzen restlichen tag nur im bett gelegen und geschlafen.

am samstag ging es mir schon deutlich besser. da habe ich mich auch dran gewöhnt gehabt, dass ich durch die nase keine luft bekomme. das ist erstmal die nächsten tage so, weil dort alles angeschwollen ist. aber schmerzen hatte ich keine mehr. an dem tag habe ich nur mein zimmer aufgeräumt, videos angeguckt, einen haul für euch fotografiert und im bett gelegen.

für heute ist nichts besonderes geplant. also erstmal alles ganz entspannt. die nächste woche bin ich auch krank geschrieben. weil ich eine arbeit habe, wo ich viel mit dreck und schlechter luft zutun habe und da ich diese luft nicht einatmen darf, wegen einer infektion, muss ich zuhause bleiben.

heute zeige ich euch die outftibilder mit denen ich nicht zufrieden bin. ja die qualität ist eben schlecht, ich hoffe die nächsten werden wieder besser. dieses outfit hatte ich übrigens weihnachten an. ja ist mittlerweile auch schon ein bisschen her. es ist eben nur ein bisschen schicker als normal. den blazer habe ich vor ca. 4 jahren mal gekauft und ich liebe ihn so sehr! er ist einfach so bequem. lasst mich gerne wissen wie ihr das outfit findet (: ich weiß noch nicht ob ich es schaffe, für nächsten sonnntag ein outfit zu fotografieren. also ich hoffe, dass das wetter mitspielt und ich in ein paar tagen nicht mehr so schlimm im gesicht aussehe. also man sieht es mir schon an. ich würde auch super gerne ein outfit im schnee fotografieren. allerdings wenn es mal ein bisschen schneit, ist der schnee nach ein paar stunden immer wieder weg.. mal gucken ob ich es noch schaffe (:
ich habe übrigens auch einen neuen header. den alten hatte ich schon über ein halbes jahr und ich dachte, es wird mal zeit für etwas neues.
ich wünsche euch einen schönen sonntag♥

outfit:

blazer - the sting / oberteil, jeans - h&m / schuhe - converse / tasche, uhr - michael kors / armband - pandora

74 75 76 (2) 76 77 78 79 80 81

Kommentare:

  1. Schickes Outfit!
    Ich wünsche dir außerdem gute Besserung und das alles bald wieder gut ist.

    Allerliebst, Marie Celine | http://marieceliine.blogspot.de | Auf meinem Blog findet im Moment eine Blogvorstellung statt, vielleicht möchtest du ja mal vorbeischauen.

    AntwortenLöschen
  2. Der rote Lippenstift steht dir echt super :)

    LG Cella❤️ | Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  3. Dein neuer Header sieht super aus! Ich mag deinen Stil wirklich sehr :)

    Ganz liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  4. Super schönes Outfit, liebes!
    Hab einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße, Liqesse / http://liqesse.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Look, die weiße Hose gefällt mir besonders gut!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  6. schöner header! die OP und die Stunden danach hören sich echt nicht gut an, aber jetzt hast du es ja hinter dir! :)
    liebe grüße, gabi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank (: ja da bin ich auch echt froh drüber ♥

      Löschen
  7. Das klingt ja gar nicht schön mit deiner OP :-o

    Tolles Outfit und schöne Bilder :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen